Natürlich miteinander!

 

Liebe Mitbürger*innen,

herzlich willkommen auf meiner Homepage. Hier erfahren Sie, wer ich bin, was meine Themen sind, und wann und wo Sie mich treffen können.

Ich kandidiere im Wahlkreis 46 (Freiburg I) bei der Landtagswahl 2021 – natürlich für die SPD.

Dieser Wahlkreis verbindet Stadt und Land miteinander und genau dafür stehe ich: Mir ist es wichtig, Menschen und Themen miteinander zu verbinden. Das Miteinander zwischen Jung und Alt, zwischen Tradition und Moderne, zwischen Umweltschutz und Wirtschaft kann nur gelingen, wenn wir als demokratische Bürger*innen an einem Strang ziehen.

Begeben Sie sich mit mir auf die Reise durch die Themenlandschaft der Politik in Baden-Württemberg!

Herzliche Grüße
Jennifer Sühr

 

26.11.2020 in Topartikel Aktuelles

Jennys politischer Adventskalender

Liebe Mitbürger*innen,

die aktuelle Situation erfordert auch bei der politischen Arbeit neue Wege. Ich will mit Ihnen ins Gespräch kommen. Folgen Sie mir auf Facebook oder Instagram oder schreiben Sie mir eine E-Mail. Als Kandidatin bei der Landtagswahl 2021 in Ihrem Wahlkreis 46 interessiert mich, was Ihnen wichtig ist!

Herzliche Grüße, Ihre Jennifer Sühr

 

24.12.2020 in Aktuelles

24 | Frohe Weihnachten

Schweigen, hören und still werden.
Genießen, Zusammensein, beschenken und beschenkt werden. Dies bedeutet Weihnachten für mich.

Herzlichen Dank für euer Interesse! Ich hoffe, es hat euch Freude gemacht und ihr wisst jetzt ungefähr, wofür ich stehe. Ich habe viele positive und wertschätzende Rückmeldungen erhalten, welche mich sehr berührt und gefreut haben!

Euch allen und euren Familien wünsche ich von Herzen schöne Weihnachtsfeiertage!

Bleibt gesund und fröhlich. Eure Jenny Sühr

 

23.12.2020 in Aktuelles

23 | Natürlich miteinander!

Zusammenstehen, Zusammenhalten, miteinander verbunden bleiben – trotz Abstand. Davon war in diesem Jahr oft die Rede. Ich finde, es ist uns unglaublich gut gelungen! Als Menschen, als Gesellschaft von 0 auf 100 umzusteuern, sich zu berappeln und anders weiterzumachen als bisher, ist schon ein enormer Kraftakt.

Auch wenn er uns allen in den Knochen sitzt und uns die Zeit lang wird, erlebe ich es dennoch als wertvoll, dass wir das schaffen (können). Halten wir durch! Nutzen wir die Gunst der Stunde und stellen unsere Uhren auf:
Solidarität.

Denn gemeinsam können wir alles schaffen, davon bin ich überzeugt. Deshalb mein Slogan: Natürlich miteinander! Damit wir auch die anderen Herausforderungen so gut meistern.

 

22.12.2020 in Aktuelles

22 | Fleisch muss wieder einen Wert haben

„Die Würde des Schweins ist unantastbar!“, sang Reinhard Mey bereits 2005. Ich würde sagen: Wir müssen zurück zum Sonntagsbraten. Fleisch muss wieder einen Wert haben, denn nur dann können wir Tiere wieder artgerecht halten.

Wir schauen hin, was in der Fleischindustrie passiert und wir nehmen das nicht hin! Denn wir sind dafür verantwortlich, wie wir mit Menschen und Tieren umgehen. Es geht um den Respekt den wir gegenüber anderen Säugetieren und unserer Umwelt haben.

 

21.12.2020 in Aktuelles

21 | Schnee – auch in künftigen Wintern

Ob lange Winterspaziergänge, Langlaufen oder Snowboarden – wie schön ist das Leben doch mit Schnee! Damit wir diesen auch in Zukunft genießen können müssen wir die Klimaziele erreichen.

Wintertourismus ist wichtig für viele Erwerbstätige und Unternehmen im Land. Kommunen sind auf die Einnahmen angewiesen. Deshalb müssen Wege gefunden werden, die durch den Klimawandel wegfallenden Einnahmen auszugleichen. Ausbau des naturnahen Wanderwegenetzes, des umweltfreundlichen Mountainbike-Angebots, attraktive, naturnahe Freizeitangebote.  

Aber der erste Schritt: Wir müssen den Klimawandel stoppen! Pflanzen wir Bäume, sparen wir CO2 ein, bauen wir erneuerbare Energien aus.

 

20.12.2020 in Aktuelles

20 | Leben ist Veränderung

Veränderung, nicht Stillstand!

Wir müssen jetzt unser Land so gestalten, dass unser Wohlstand, unser kulturelles Leben, die Familien- und Mittelständische Unternehmen im Land erhalten bleiben. Das ist jetzt das Wichtige!

Damit Familien es schaffen, alles unter einen Hut zu bringen, damit Schule auch digital funktionieren kann, müssen wir jetzt schnell und entschlossen handeln.

Gehen wir voran und haben wir den Mut, die Gegenwart so zu gestalten, dass eine gute Zukunft möglich wird.  Und die Menschen im Land haben viele gute Ideen, die wir umsetzen müssen. Denn gerade für Baden-Württemberg ist die „Alles soll so bleiben wie es ist“-Variante, die schlechteste.

 

19.12.2020 in Aktuelles

19 | Starke Eltern – starke Kinder

Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten und sie zu stärken, gelingt dann, wenn wir die Eltern stärken. Wir brauchen Konzepte um Eltern kompetent zu machen, denn, genau wie nicht alle Menschen einfach so kochen können (ich zum Beispiel ????), können nicht alle Menschen mit ihren Kindern in Beziehung treten und mit ihnen entwicklungsgemäß umgehen.

Wir brauchen ineinandergreifende Kursangebote die durchgängig finanziert sind. Wenn wir hier investieren, investieren wir in die Menschen, die später unsere Gesellschaft gestalten.

In Menschen mit innerer Stärke.

 

18.12.2020 in Aktuelles

18 | Innovation braucht eine Chance

Wir fordern ein Chancengeld für alle jungen Menschen. Wir wollen faire Aufstiegschancen für alle Kinder, unabhängig von ihrer sozialen Herkunft oder der Finanzkraft der Eltern. Damit Kinder und Jugendliche ihren Weg gehen und ihre Fähigkeiten in unsere Gesellschaft einbringen können!

Ich bin davon überzeugt, dass wir dadurch einen enormen Innovationschub in unserem Land bekommen würden.

 

17.12.2020 in Unterwegs

SPD für nachhaltige Holzbauweise

Spitzenkandidat der SPD, Andreas Stoch, in Freiburg
 

„Wir brauchen mehr Wohnungen im Land“, so der Partei- und Fraktionsvorsitzende und Spitzenkandidat der SPD für den Landtag, Andreas Stoch, bei seinem Besuch am Donnerstag, 10.12.20 im Planungsbüro Sutter3 in Freiburg-Littenweiler.

 

Doch Wohnungsbau müsse auch umweltverträglich und nachhaltig sein und da spiele Holzbau eine wichtige Rolle. Deshalb besichtigte Stoch bei seiner Tour durchs Land den deutschlandweit ersten Achtgeschosser in Holzbauweise, das BUGGI 52 in Freiburg-Weingarten, zusammen mit den beiden Landtagskandidatinnen der Wahlkreise Freiburg I und II, Jennifer Sühr und Gabi Rolland,MdL. Anschließend trafen sie den Geschäftsführer von Sutter3 Daniel Steiger und Projektentwickler Willi Sutter im Planungsbüro Sutter3 zum fachlichen Austausch.

 

Der eigentliche Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt nach wie vor im Erhalt von altem Bestand – oftmals denkmalgeschützte Objekte – der saniert und neuen Nutzungen zugeführt wird.

 

 

17.12.2020 in Aktuelles

17 | Life – Work – Balance

Alle Menschen, vor allem die junge Generation, sehen den Sinn ihres Lebens nicht nur in der Arbeit. Arbeit, Freizeit, Soziales und künstlerisches Engagement müssen in Einklang gebracht werden.

Arbeit muss sinnvoll sein.

Menschen wollen respektiert werden. Menschen sind bereit, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen und mit enormem Einsatz dem Arbeitsmarkt zur Verfügung zu stehen, wenn die Rahmenbedingungen stimmen. (vgl. Elisabeth von Tadden) Das muss ermöglicht werden.

Damit es gelingt, die unterschiedlichen Lebensbereiche ins Gleichgewicht zu bringen und zu halten, benötigt es auch von der Politik die Voraussetzungen dafür: Unterstützung und Beratung für die Unternehmen, damit sie dies den Arbeitnehmer*innen ermöglichen können und kostenfreie Bildung von Anfang an, damit man auch den Beruf erlernen kann, der den eigenen Fähigkeiten entspricht.